Subtropische Zone

Zwischen Halbwüsten und immerfeuchten Wäldern

Breites Spektrum unterschiedlicher Lebensräume

Allgemein:
In den Subtropen liegt die Mitteltemperatur des Jahres über 20 °C, bleibt aber im kältesten Monat unter dieser Marke. Im Sommer herrschen tropische Klimaverhältnisse vor, während die Winter eher denen der gemäßigten Zone ähneln. Je nach Feuchtigkeit unterscheidet man drei verschiedene Ausprägungen: Die trockenen Subtropen weisen eine Vegetationsphase von maximal sechs Monaten auf, in den winterfeuchten Subtropen dauert sie etwa zehn Monate und lediglich der Sommer ist durch besondere Trockenheit gekennzeichnet. Das Klima in den immerfeuchten Subtropen mit ihrer ganzjährigen Vegetationsphase ähnelt dem eines tropischen Regenwalds. Dementsprechend vielfältig präsentieren sich die Landschaften der Subtropen: Von der Wüsten- und Steppenvegetation der trockenen Subtropen über die Hartlaubgewächse, die die Mittelmeerregionen, Australien, Südafrika oder Kalifornien prägen, bis hin zu den artenreichen Laubmischwäldern der immerfeuchten Subtropen.

Verbreitung:
Die subtropische Zone bildet den Übergang zwischen der gemäßigten Klimazone und den Tropen etwa zwischen 23,5° und 40° nördlicher und südlicher Breite.

Alle Details dieser Klimazone:
Geografische Lage: Zwischen der gemäßigten und der tropischen Zone (23,5° bis 40° nördliche und südliche Breite)
Sonnenstand: 90° bis 21,5°
Mitteltemperatur: ca. > 20 °C bis 35 °C
Minimaltemperatur: - 5 °C
Maximaltemperatur: + 66 °C
Tageslänge: 9 bis 15 Stunden
Niederschlag: ca. 700 bis 1.300 mm, winterfeuchte, sommerfeuchte und immerfeuchte Regionen
Klima: Tropische Sommer und eher gemäßigte Winter
Vegetation: Hartlaubgehölze, immergrüne und halbimmergrüne Baumarten, Laubmischwälder, Steppengräser, Dornbuschgewächse, Halbwüsten
Besonderheit: Deutlicher Klimakontrast zwischen Sommer und Winter, regional auch mit extremen Wetterlagen (hohe Temperaturen, starke Niederschläge, Dürreperioden)

Sonnige Landschaftsvielfalt

Von trocken bis immerfeucht: Zone der Gegensätze

Je nachdem, wo Sie in der sonnenverwöhnten subtropischen Zone Ihre Trauminsel suchen, erwarten Sie völlig unterschiedliche Landschaften: Tropische Regenwälder können Ihr Eiland ebenso prägen wie staubtrockene Steppen. Heiße Sommer wechseln sich ab mit gemäßigten Wintern und bringen viel Abwechslung in Ihr Inseldasein.

Die Klimazone

Zwischen der gemäßigten und der tropischen Zone (23,5° bis 40° nördliche und südliche Breite)